Antiquitaeten Aribert Waescher
Casa Antiquitäten u. Kunstgewerbe, Kirchstraße 4, 79219 Staufen
Antiquitaeten Aribert Waescher


Faszination Weihnachtsschmuck...
Die Geschichte um das Weihnachtsfest hat von ihren Anfängen bis in unsere Tage nichts von ihrer
Besonderheit verloren.
Am 24.Dezember ist es dann so weit, wenn in den Wohnstuben die Tannenbäume geschmückt,
die Tische festlich gedeckt sind und wohlbekannte Düfte von der Weihnachtszeit künden.
 
 
Ein festlich geschmückter, mit Wachskerzen, erleuchteter Weihnachtsbaum übt auch in unserer
Zeit einen unwiderstehlichen Zauber aus. Zum allerersten Baumbehang zählten der Apfel und die
Hostie, später kamen Lebkuchen, Tragant und Marzipan hinzu. Im 19.Jahrhundert bis in die heutige
Zeit wurde der essbare Schmuck zunehmend durch Glas verdrängt. Allein in Lauscha wurden
zwischen 1870 und 1920 etwa 5000 verschiedene Christbaumartikel hergestellt.
 
Ab Oktober holen wir unseren Christbaumschmuck aus seinem Sommerschlaf hervor. Da sind sie
versammelt, die Nikoläuse, die Vögel, die Pilze, die Zapfen, die Glocken... sie scheinen zu
leuchten, ihr Schimmer birgt das Geheimnis vergangener Weihnachten.